Die Experten

Bildquelle: privatProf. Dr. Arnold Benz

Arnold Benz ist emeritierter Professor am Institut für Astronomie der ETH Zürich. Er erforscht insbesondere Prozesse, die in Sternatmosphären und bei der Entstehung von Sternen ablaufen, und leitet die Entwicklung eines Instruments für einen ESA-Satelliten. Für sein interdisziplinäres Engagement im Gebiet Glaube und Wissenschaft wurde er 2011 mit der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Universität Zürich ausgezeichnet.

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

Benz, Arnold und Vollenweider, Samuel, Würfelt Gott? Ein ausserirdisches Gespräch zwischen Physik und Theologie, Düsseldorf: Patmos, 2004 (2. Aufl., zwei Übersetzungen).

Benz, Arnold, Das geschenkte Universum: Astrophysik und Schöpfung, Düsseldorf: Patmos, 2009 (2. Aufl., drei Übersetzungen).

Benz, Arnold, Die Zukunft des Universums: Zufall, Chaos, Gott?, Ostfildern: Patmos-Verlag der Schwabenverlag AG, 2011 (8. Aufl., neun Übersetzungen) .

Homepage

http://www.astro.ethz.ch/people/Emeritus/benz

 

Bildquelle: privatProf. Dr. Barbara Drossel

Barbara Drossel ist Professorin für Theoretische Physik an der TU Darmstadt. Sie studierte und arbeitete in Deutschland, Frankreich, Israel, England und den USA. Sie erforscht komplexe Systeme und modelliert u.a. Ökosysteme, Genregulationsnetzwerke und evolutionäre Prozesse. Darüber hinaus ist sie mit zahlreichen Beiträgen im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft in Erscheinung getreten und wurde 2011 für einen dieser Beiträge mit dem Bad Herrenalber Akademiepreis ausgezeichnet.

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

Drossel, Barbara, Leid in der Natur: die physikalischen Hintergründe, in: Evangelium und Wissenschaft. Beiträge zum interdisziplinären Gespräch (32(2) / 2011), S. 77-87.
Drossel, Barbara, Die Rolle des Zufalls in der Evolution aus Sicht einer Physikerin. in: Glaube und Denken, Jhg. 23 (2010), S. 105-118.

Drossel, Barbara / Schütz, Gunter, Intelligent Design: Kann man Gottes Handeln wissenschaftlich fassen?, in: Evangelium und Wissenschaft. Beiträge zum interdisziplinären Gespräch (28(1) / 2007), S. 2-23.

Drossel, Barbara, Glaube und Denken, in: Lüke, U. / Souvignier, G. / Schnakenberg, J. / Meisinger, H. (Hrsg.), Gottesbilder an der Grenze zwischen Naturwissenschaft und Theologie, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2008, S. 104-111.

Homepage

http://www.fkp.tu-darmstadt.de/groups/ag_drossel/drp/drossel_info.de.jsp

 

Bildquelle: privatProf. Dr. Peter C. Hägele

Peter C. Hägele war bis 2006 Professor für Physik an der Abteilung Angewandte Physik der Universität Ulm. Er arbeitete im Bereich der Physik der Polymere und Flüssigkristalle (Molecular Modelling, Gitterdynamik, Phasenübergänge). Daneben beschäftigte er sich mit Fragen der Wissenschaftstheorie (Allgemeine Modelltheorie) und des Grenzbereichs von  Glaube und Wissenschaft.
Er war mehrere Jahre Senatsbeauftragter für das Studium generale und ist seit 2009 Lehrbeauftragter am Humboldt-Studienzentrum  für Geisteswissenschaften und Philosophie (HSZ) der Universität Ulm.
Er ist Mitglied folgender Organisationen: Fachausschuss Polymere der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (Bad Honnef), Leitungskreis der Fachgruppe Naturwissenschaftler der Akademiker-SMD (Marburg), Karl-Heim-Gesellschaft (Berlin), Humboldt-Studienzentrum (Ulm) und Kuratorium des Instituts für Glaube und Wissenschaft (Marburg).

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

HÄGELE, P. C., MAYER, R.: „Warum glauben – wenn Wissenschaft doch Wissen schafft?“
Wuppertal: R. Brockhaus Verlag 2003. 131 S. ISBN 3 417 24360 2.

HÄGELE, P. C.: „Die Methodik der Naturwissenschaften und ihre Grenzen“. In: SAUTTER, H. (Hrsg.):
„Wer glaubt, weiß mehr!? Wissenschaftler nehmen Stellung“ Witten: R. Brockhaus Verlag 2008
(ISBN 3-417-26215-1 ISBN-13 978-3-417-26215-5 )

HÄGELE, P. C.: „Wunder im Visier naturwissenschaftlicher Erkenntnis“. Evangelium und Wissenschaft -
Beiträge zum interdisziplinären Gespräch (Karl-Heim-Gesellschaft), 31. Jg. 2010, Heft 2, S. 83-97

Homepage

http://www.uni-ulm.de/~phaegele/

 

Bildquelle: privatProf. Dr. Alfred Krabbe

Alfred Krabbe ist Professor für Flugzeugastronomie und extraterrestrische Raumfahrtmissionen. Er forschte und lehrte an verschiedenen Universitäten in Deutschland und in Berkeley, Kalifornien. Zur Zeit hat er die wissenschaftliche Leitung des Stratosphären-Observatoriums für Infrarot-Astronomie (SOFIA) an der Universität Stuttgart inne.

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

Krabbe, Alfred / Pailer, Norbert, Der vermessene Kosmos: Ursprungsfragen kritisch betrachtet, Holzgerlingen: Hänssler, 2006.

Krabbe, Alfred / Valet, Hans Wolfgang (Hrsg.), Kosmologie: Die Wissenschaft vom Universum und der Glaube an Gott, den Schöpfer, Marburg: Francke 2001.

Homepage

http://www.dsi.uni-stuttgart.de/institut/mitarbeiter/krabbe.html

 

Bildquelle: Christliches Medienmagazin pro (Original: http://www.flickr.com/photos/medienmagazinpro/4764630690/in/photostream)Prof. Dr. John C. Lennox

John Lennox ist Professor für Mathematik an der University of Oxford. Er ist mit zahlreichen Veröffentlichungen zum Thema Glaube und Wissenschaft in Erscheinung getreten. Besonders bekannt ist er für öffentliche Diskussionen mit führenden Vertretern des neuen Atheismus, wie Richard Dawkins oder Christopher Hitchens.

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

Lennox, John, Hat die Wissenschaft Gott begraben? Eine kritische Analyse moderner Denkvoraussetzungen, Witten: SCM Brockhaus, 2009 (8. Aufl.).

Lennox, John, Stephen Hawking, das Universum und Gott, Witten: SCM R. Brockhaus 2011.

 Englisch:

Lennox, John, God’s Undertaker: Has Science Buried God?, Oxford: Lion Hudson, 2009 (Updated Edition).

Lennox, John, God and Stephen Hawking: Whose Design is it Anyway?, Oxford: Lion Hudson, 2011.

Homepage

http://johnlennox.org/

 

Bildquelle: Matthias Asgeirsson (Original: http://www.flickr.com/photos/matthia/2822312023/)Prof. Dr. Dr. Alister McGrath

Alister McGrath ist  Professor für Theologie am renommierten King’s College der Universität London. Er studierte zunächst Chemie und promovierte sich mit biophysikalischer Forschung. Während seiner naturwissenschaftlichen Forschungen studierte er zusätzlich Theologie und arbeitete zeitweise als anglikanischer Priester. Neben zahlreichen Veröffentlichungen zur historischen und systematischen Theologie stellt das Verhältnis von Glaube und Wissenschaft eines seiner zentralen Forschungsgebiete dar.

Wichtige Veröffentlichungen zum Thema "Glaube und Wissenschaft"

McGrath, Alister E., Naturwissenschaft und Religion: Eine Einführung, Freiburg / Basel / Wien: Herder, 2001.

 Englisch:

McGrath, Alister, Science and Religion: An Introduction, Chichester / Oxford: Wiley-Blackwell, 2010 (Second Edition).

McGrath, Alister, A Fine-Tuned Universe: The Quest for God in Science and Theology, Louisville: Westminster John Knox Press, 2009.

Homepage

http://users.ox.ac.uk/~mcgrath/

http://alistermcgrath.weebly.com/

http://www.facebook.com/AlisterMcGrath